Fenster und Türen – glänzend geschützt

Türen und Fenster sind die Augen des Hauses und seine Visitenkarte. Sie tragen in hohem Maß zur Außenwirkung bei. Besonders Fenster und Türen aus Holz brauchen immer mal wieder einen neuen Anstrich – frisch lackiert sind die Holzoberflächen bestens geschützt und einfach zum Anbeißen schön.

Erst vorbereiten – dann lackieren

Vor dem ersten Anstrich, aber auch bei einer Neulackierung muss der Untergrund entsprechend vorbereitet werden. Nur auf glatten, sauberen und festen Oberflächen kann sich der Lack mit dem Material so verbinden, dass er nicht schnell wieder abblättert. Die Holzoberfläche wird vorgeschliffen und entstaubt.

Lackierung ist kein Holzschutz!

Lackierungen auf Fenstern und Türen versiegeln die Oberfläche und geben einen gewissen Schutz vor eindringender Feuchtigkeit. Als regelrechter Holzschutz dienen die dekorativen Lackschichten allerdings nicht. Hierfür sind spezielle Holzschutzmittel nötig, die durch pilztötende oder hydrophobierende Eigenschaften das Holz widerstandsfähig machen.

Immer wieder aufs Neue!

Ebenso wie die Lackierung muss auch ein Holzschutz immer wieder erneuert werden. Beim Lack sind Risse besonders gefährlich. Durch sie dringt Feuchtigkeit zwischen Lackschicht und Holz, die nicht mehr abtrocknen kann. Die Folge ist, dass das Holz von innen heraus verfault. Regelmäßige Sichtkontrollen und die fachgerechte Neulackierung in regelmäßigen Intervallen sind deshalb wichtige Elemente der Pflege von Holzfenstern und Holztüren. 

Malerbetrieb Kunert

Eikboomstraße 10
18209 Bad Doberan
Telefon: 038203/63475
Telefax: 038203/17875
malerbetrieb.kunert@t-online.de

Sie erreichen uns:

Montag - Donnerstag
07:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Freitag
07:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK